Rieselfeldallee 27 in Freiburg im Breisgau +49 (0)761 214 807 37 info@holtz-immobilien.de

Freiburg-Hochdorf ... eine Haushälfte der besonderen Art !!

ImmoNr98656
VermarktungsartKauf
ObjektartHaus
ObjekttypDoppelhaushälfte
PLZ79108
OrtFreiburg i. Br.
LandDeutschland
Wohnfläche146 m²
Nutzfläche87 m²
Grundstücksgröße361 m²
Anzahl Zimmer4
BefeuerungGas
HeizungsartZentralheizung
Etagenzahl2
Kabel Sat TVJa
TerrasseJa
Kaufpreis749.000 €
Käuferprovision26.056,20 € (3,48% inkl. 16% MwSt. aus dem beurkundeten Kaufpreis)
Währung
Gesamtkaufpreis749.000 €

Objektbeschreibung

Diese Doppelhaushälfte ist etwas Besonderes. Überzeugen Sie sich selbst !!

Die Außenmaße von ca. 9,50 m (Breite) auf ca.12,00 m (Tiefe inkl. Versprung im Wohnzimmer) verleihen dem Gebäude die Großzügigkeit eines freistehenden Einfamilienhauses. Das Klischee der klassischen Doppelhaushälfte mit kompakter Wohnfläche verteilt auf drei kleine, enge Ebenen trifft für dieses Haus nicht zu.

Angefangen beim schön eingewachsenen Grundstück mit einer Fläche von 361 qm über die außergewöhnlich geräumige Wohnebene im Erdgeschoss mit einer echten Wohnküche (ca.13 qm Wohnfläche) und einem Wohn-Ess-Bereich (ca. 48 qm Wohnfläche), dessen Mittelpunkt ein zeitloser, großer, gemütlicher Kachelofen bildet, bis hin zu drei gut geschnittenen Zimmern verschiedener Größe im Obergeschoss (mit Schrägen) sowie weitläufigen Nebenräumen im Untergeschoss, ist in diesem Haus alles großzügig und gut nutzbar konzipiert.

Das nach Westen ausgerichtete Wohnzimmer bietet direkten Zugang zur großen mit Naturstein gestalteten Terrasse (ca. 15 qm), die durch das Geplätscher eines regenwassergespeisten Brunnens, um den ein duftender Kräutergarten angelegt ist, zur Oase wird. Von zwei Seiten führen mehrere Treppenstufen zum tiefer gelegenen naturnahen Garten, der sowohl eine Vielfalt an einheimischen, schmetterlingsfreundlichen Wildblumen als auch einen schattigen, gemütlichen Platz zur Entspannung und Erholung unter Bäumen bietet.

Zum Haus gehört ein Carport, der durch eine Holzverkleidung als Schuppen genutzt werden kann. Bis zu drei PKW können auf dem Grundstück parken.

Das Haus wird derzeit von der Eigentümerin selbst bewohnt und wird für die/den Erwerber*in nach Absprache in angemessener Frist freigestellt.

Energieausweis

EnergieausweisVerbrauchsausweis Energieausweis gültig bis03.04.2024
Endenergieverbrauch154,2 kWh/(m²*a)
Energieausweis Skala Energieausweis Zeiger

Ausstattung

Das Doppelhaus wurde 1992/1993 in der damals typischen Einfamilienhaus-Architektur auf einem 361 qm großen Grundstück in massiver Bauweise errichtet. Es befindet sich in gepflegtem, altersgemäßen Erhaltungszustand.

Das Gebäude hat ein Giebeldach mit eingelassenen Gauben und ist mit roten Ziegeln eingedeckt. Die Gauben sind farblich passend verschindelt.

Die Außenmauern dürften bauzeitgemäß mit Kalksandsteinen gemauert sein. Die Decken sind aus Beton. Die Fassaden sind mehrlagig verputzt und gestrichen.

Es sind doppelverglaste Holzfenster eingebaut.

Das Haus wird über eine Gaszentralheizung mit Wärme und Warmwasser versorgt. Die Heizzentrale wurde erst 2019 erneuert. Der hinterlegte Energieausweis wurde noch auf der Grundlage der alten Heizanlage erstellt. Der aktuelle Verbrauchswert liegt mit der neuen Heizzentrale deutlich niedriger.

Zusätzlich bietet der schöne, große Kachelofen im Erdgeschoss die Möglichkeit, 30% der Gesamt-Wärmeenergiemenge zu liefern. Der Kamineinsatz des Ofens steht zur Erneuerung an. Ein Angebot des Kaminbauers, der den Kachelofen 1993 gebaut hat und der diesen auch heute noch als eines seiner Prunkstücke erachtet, liegt vor.

Das Tageslicht-Bad im Obergeschoss ist ebenso wie das Gästebadezimmer im EG großformatig gefliest. Das große Bad im OG ist mit Waschbecken, Badewanne und Dusche sowie WC ausgestattet. Im Gästebad befinden sich Dusche und WC.

Das Haus ist vollunterkellert. Neben den üblichen Haustechnikräumen (Heizung / Hausanschluss), gibt es zwei Vorratskeller und einen sehr großen "Allzweckraum" mit abgeböschtem Fenster, der auch als Gäste- oder Arbeitszimmer genutzt werden kann. Dieser Raum ist als Nutzfläche ausgewiesen und folglich nicht in der angegebenen Wohnfläche enthalten.

Er ist wie die Zimmer im OG mit Designboden in Holzoptik ausgestattet. Der Boden des gesamten Erdgeschosses besteht aus Natursteinfließen.
Er ist wie die Zimmer im OG mit Designboden in Holzoptik ausgestattet. Der Boden des gesamten Erdgeschosses besteht aus Natursteinfließen.">

Lage

Der beliebte Freiburger Stadtteil Hochdorf liegt ca. 8 km nordwestlich des Stadtzentrums von Freiburg jenseits der BAB A5 in der sog. March, eingebettet in die auslaufenden Hügel und Weinberge des Kaiserstuhls.

Der beliebte Freiburger Stadtteil Hochdorf liegt ca. 8 km nordwestlich des Stadtzentrums von Freiburg, jenseits der BAB A5 in der sog. March, eingebettet in die auslaufenden Hügel und Weinberge des Kaiserstuhls.

Die Gemeinde bietet ihren ca. 5.500 Einwohnern eine gut ausgebaute örtliche Infrastruktur. Rathaus, Supermärkte, Ärzte und Zahnärzte, Apotheke, Café, Poststelle, Reisebüro, Gaststätten, Hallenbad, Kindergarten und Grundschule sind im nahen Umkreis zu Fuß bequem zu erreichen. Ein weitläufiges Naturschutzgebiet erstreckt sich bis zum Nachbarort Hugstetten.

Der Stadtteil ist bestens in das Netz der Freiburger Verkehrs-AG eingebunden. Die Buslinie 36 pendelt zwischen Hochdorf und Landwasser. Dort besteht direkter Anschluss an die Stadtbahnlinie 1 Richtung Bahnhof / Stadtmitte / Littenweiler. Die nächste Autobahnanschlussstelle erreichen Sie über den Zubringer Freiburg-Nord in wenigen Fahrminuten, das Stadtzentrum über den Zubringer Freiburg-Mitte ebenso.

Das Anwesen liegt in einem ruhigen Wohngebiet aus den späten 80er und frühen 90er Jahren, das überwiegend durch eine Bebauung mit Einfamilien- und kleinen Mehrfamilienhäusern geprägt ist. Das Wohnumfeld ist ruhig und schön eingewachsen. Das Gemeindezentrum ist gut zu Fuß erreichbar.

Sonstiges

Die Angaben in diesem Exposé dienen alleine dazu, der/dem Interessent*in einen ersten Überblick über das Angebot zu geben und zu entscheiden, ob sie/er sich weiter damit befassen möchte. Sie erfolgen auf der Grundlage der zum Zeitpunkt der Erstellung des Exposés vorliegenden Objektunterlagen. Sie sind daher sowohl hinsichtlich ihrer Vollständigkeit als auch hinsichtlich ihrer aktuellen Gültigkeit ohne jede Gewähr.

Es obliegt vielmehr der/ Erwerber*in im Zuge des späteren Kaufvorganges selbst, die dann zur Verfügung gestellten Unterlagen zu prüfen und zur Grundlage einer Kaufentscheidung zu machen. Maßgeblich sind nur die im Kaufvertrag geschlossenen Vereinbarungen. Korrekturen und Ergänzungen bleiben ausdrücklich vorbehalten, ebenso ein zwischenzeitlicher Verkauf.

Soweit die Grundrissgrafiken Maßangaben und Einrichtungen enthalten, wird auch für diese jegliche Haftung ausgeschlossen. Ebenso weisen wir darauf hin, dass die Grundrissgrafiken nicht immer maßstabsgetreu sind.

Der tatsächliche Grundriss oder auch die Bauausstattung kann schon bei der Errichtung des Gebäudes und während seiner Bestandszeit eine Änderung erfahren haben, die sich nicht in den Plänen oder der Objektbeschreibung wiederfindet. Gegenstand des Angebotes wird daher der Grundriss und die Ausstattung, die zum Zeitpunkt der Besichtigung des Objektes tatsächlich vorhanden sind.

Downloads

    Ihr Ansprechpartner

    • Peter Königstein
    Herr Peter Königstein
    E-Mail: p.koenigstein@holtz-immobilien.de
    Tel.: 0761 56000
    Mobil: 0172 3616942

    Kontaktanfrage

    Ich bin mit der Datenschutzerklärung einverstanden.

    Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtangaben. Persönliche Daten werden absolut vertraulich behandelt und nicht unbefugt an Dritte weitergegeben.

    Weitere interessante Immobilien

    Leider nicht gefunden