Rieselfeldallee 27 in Freiburg im Breisgau +49 (0)761 214 807 37 info@holtz-immobilien.de

Gut geschnittene 3-Zimmer-Wohnung - ab 01.09.2020 zu vermieten !!

ImmoNrVE 90153-7 WE_87_VM
VermarktungsartMiete
ObjektartWohnung
ObjekttypEtagenwohnung
PLZ92224
OrtAmberg
StraßePhilipp-Melanchthon-Straße
Hausnummer9
LandDeutschland
Geschosslage1. OGR
Wohnungsnummer87
Wohnfläche69 m²
Anzahl Zimmer3
Anzahl Schlafzimmer2
Anzahl Badezimmer1
BefeuerungGas
HeizungsartZentralheizung
Etagenzahl3
FahrstuhlKein Fahrstuhl
BalkonJa
Kaltmiete530 €
Nebenkosten-VZ160 €
Warmmiete690 €
Währung
Kaution1.590 €
ProvisionsfreiJa
Mietbeginn01.09.2020

Objektbeschreibung

Diese sehr gut geschnittene 3-Zimmer-Wohnung befindet sich im 1.OG (ohne Aufzug) eines gepflegten Mehrfamilienhauses mit zwei Hauseingangen mit je 6 Wohneinheiten.

Die sehr helle und sonnige Wohnung bietet auf ca. 69 qm Wohnfläche eine Eingangsdiele mit Platz für die Garderobe und einem sehr praktischen Abstellraum, ein geräumiges Wohnzimmer mit direktem Zugang zum überdachten Balkon, zwei weitere Zimmer unterschiedlicher Größe, beide gut zu möblieren, ein Badezimmer mit Fenster und eine funktionale Küche, in der auch ein kleiner Frühstückstisch untergebracht werden kann.

Zur Wohnung gehört ein Kellerabteil im Untergeschoss und ein PKW-Stellplatz im Freien.

Die Wohnung ist renoviert und daher für den neuen Mieter kurzfristig beziehbar.

Die Vermietung ist für den Mieter entsprechend der gesetzlichen Regelung provisionsfrei. Die zu hinterlegende Kaution darf in drei Raten gezahlt werden.

Die Vermietung erfolgt an geeignete Mieter mit maximal 4 Personen im Haushalt.

Energieausweis

EnergieausweisVerbrauchsausweis Energieausweis gültig bis16.12.2029
Endenergieverbrauch144 kWh/(m²*a)
Energieausweis Skala Energieausweis Zeiger

Ausstattung

Auf dem weitläufigen Grundstück (Parzellen 2040 und 2040/1) mit einer Gesamtgröße von 15.727 qm befinden sich sieben Gebäude jeweils mit drei Vollgeschossen, teilweise halbgeschossig höhenversetzt.

Die Gebäude wurden 1958 errichtet und geschätzt in den 90er Jahren nach den damals gültigen gesetzlichen Vorgaben modernisiert. Die Außenwände wurden mit einer vorgehängten Kunststofffassade mit dahinter liegender Dämmschicht versehen.

Es sind einfache Satteldächer mit einer Eindeckung aus Betondachpfannen vorhanden.
Es wurden seinerzeit isolierverglaste Holzfenster eingebaut.

Alle Gebäude werden über eine gemeinsame, mit Gas befeuerte Heizzentrale, mit Wärme und Warmwasser versorgt.

Die Innenausstattung der Wohnungen ist individuell abweichend. In allen Wohnungen haben die Bäder Fenster, teilweise gibt es eine innenliegende Gästetoilette.

Die Bäder befinden sich überwiegend im Urzustand, sind also mit beigen oder hellgrünen, kleinteiligen Fliesen ausgestattet. Sie haben eine Badewanne, ein Waschbecken und ein WC. Es gibt aber auch die eine oder andere Wohnung mit einer modernen Badezimmerausstattung.

Teilweise sind die Waschmaschinenanschlüsse im Badezimmer, überwiegend jedoch in der Küche, in einigen Hauseingängen auch im Keller.

Die Elektroinstallation ist 3-adrig und die Schaltkästen sind erneuert.

In den meisten Wohnungen sind die Bodenoberläge mieterseits schon einmal erneuert worden. Auf den überall vorhanden Holzdielenböden sind dann Laminat- oder PVC-Böden verlegt worden, in einigen wenigen Zimmer auch Parkettböden.

Wände und Decken sind überwiegend mit einem Glattstrich verputzt und gestrichen – bayrisch: geweißelt, was sehr vorteilhaft ist, weil diese Art der Wanddekoration die Schimmelbildung vermeidet oder zumindest erschwert.

In den Gebäuden sind die üblichen Gemeinscahftsräume vorhanden (Wäschtrockenraum / Fahrradkeller etc.)

Lage

Das Wohnquartier Dr. Martin-Luther-Straße 1-3 / Gustav-Adolf-Straße 2-12 / Merienstraße 13-15 und Philipp-Melanchton-Straße 1-11 befindet sich in einem beliebten Wohngebiet einfacher bis mittlerer Wohnlage seitlich der stark befahrenen Regensburger Straße (Bundesstraße B 85) und nach Norden begrenzt von der Raigeringer Straße / Krumbacher Straße.

Das Wohnumfeld wird von mehrgeschossigen Wohnbauten aus den 60-er bis Ende der 80er Jahren mit der jeweils entsprechenden Architektur dominiert. Die Gebäude zeigen einen unterschiedlichen Erhaltungszustand. Es gibt umfassend modernisierte Liegenschaften ebenso wie Häuser im Urzustand. Insgesamt macht das Quartier jedoch einen einfachen, aber geordneten und sauberen Eindruck.

Zwischen den Wohnzeilen und den Carré-Bebauungen finden sich einige teil- oder vollgewerblich genutzte Gebäude zur Nahversorgung (Bäcker, Metzger, Einzelhandel, Gastronomie im EG, Büros und Wohnungen in den höheren Etagen) und an den Rändern zu den stark frequentierten innerstädtischen Verkehrsadern auch rein gewerblich genutzte Liegenschaften (Einzelhandel, Werkstätten).

In direkter Nachbarschaft liegt die evangelische Erlöserkirche mit den damit verbundenen Einrichtungen (Kirchengebäude, Gemeindezentrum, Kinder-garten, Spielplatz).

Im Quartier gibt es in fußläufiger Entfernung das Gemeindezentrum der katholischen Dreifaltigkeitsgemeinde, ebenfalls mit Kirche und Kindergarten, Sozialzentrum, Grund- und Mittelschule, sowie das Gregor-Mendel-Gymnasium.
Außerdem sind diverse Sport- und Freizeiteinrichtungen vorhanden.

Die Stadtbuslinie 8 bindet das Wohngebiet in den städtischen ÖPNV ein. Eine Bushaltestelle befindet sich direkt am Projekt (Ecke Philipp-Melanchton-Straße / Dr. Martin-Luther-Straße).

Die Altstadt ist mit dem PKW in wenigen Minuten erreichbar (ca. Entfernung ca. 1,5 km), ebenso die Einkaufsmärkte in den Gewerbegebieten am Stadtrand.

Sonstiges

Die Angaben in diesem Exposé dienen alleine dazu, dem Interessenten einen ersten Überblick über das Angebot zu geben und zu entscheiden, ob er sich weiter damit befassen möchte.

Sie erfolgen auf der Grundlage der zum Zeitpunkt der Erstellung des Exposés vorliegenden Objektunterlagen. Sie sind daher sowohl hinsichtlich ihrer Vollständigkeit als auch hinsichtlich ihrer aktuellen Gültigkeit ohne jede Gewähr.

Korrekturen und Ergänzungen bleiben ausdrücklich vorbehalten, ebenso eine zwischenzeitliche Vermietung.

Soweit die Grundrissgrafiken Maßangaben und Einrichtungen enthalten, wird auch für diese jegliche Haftung ausgeschlossen. Ebenso weisen wir darauf hin, dass die Grundrissgrafiken nicht immer maßstabsgetreu sind.

Downloads

    Ihr Ansprechpartner

    • Peter Königstein
    Herr Peter Königstein
    E-Mail: p.koenigstein@holtz-immobilien.de
    Tel.: 0761 56000
    Mobil: 0172 3616942

    Kontaktanfrage

    Ich bin mit der Datenschutzerklärung einverstanden.

    Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtangaben. Persönliche Daten werden absolut vertraulich behandelt und nicht unbefugt an Dritte weitergegeben.

    Weitere interessante Immobilien

    Leider nicht gefunden