Rieselfeldallee 27 in Freiburg im Breisgau +49 (0)761 214 807 37 info@holtz-immobilien.de

Kaufen und einziehen - 3 Zimmer-Wohnung in Sulgen !!

ImmoNr98303
VermarktungsartKauf
ObjektartWohnung
ObjekttypEtagenwohnung
PLZ78713
OrtSchramberg
StraßeHeiligbronner Straße
Hausnummer44-3
LandDeutschland
Geschosslage2.OGL
Wohnungsnummer53
Wohnfläche63 m²
Anzahl Zimmer3
Anzahl Schlafzimmer2
Anzahl Badezimmer1
Anzahl sep. WC1
BefeuerungGas
HeizungsartZentralheizung
Etagenzahl3
FahrstuhlKein Fahrstuhl
Kabel Sat TVJa
Stellplätze1 Garage à 5.000 € (Kauf)
Kaufpreis84.000 €
Hausgeld150 €
Käuferprovision3.177,30 € - 3,57% aus dem beurkundeten Kaufpreis inkl 19% MwSt.-
Währung
Stellplatzkaufpreis5.000 €
Gesamtkaufpreis89.000 €

Objektbeschreibung

Diese kleine, aber gut geschnittene 3-Zimmer-Wohnung befindet sich im 2. Obergeschoss eines dreigeschossigen Mehrfamilienhauses, das 1959 Jahren auf einem weitläufigen Grundstück (6.870 qm) als Bestandteil einer Wohnanlage mit insgesamt vier Gebäuden und diversen Garagen errichtet wurde.

Die Wohnung bietet auf cas. 63 qm Wohnfläche einen Flur, drei gut zu möblierende Zimmer unterschiedlicher Größe, eine funktionale Küche, ein Tageslichtbad und ein sep. WC.

Ein Balkon ist nicht vorhanden.

Zur Wohnung gehören eine Kellerabteil und eine Einzelgarage im Garagenhof.

Die Wohnung ist bereits frei und steht einem Erwerber auch kurzfristig zur Eigennutzung oder Neuvermietung zur
Verfügung.

Energieausweis

EnergieausweisVerbrauchsausweis Energieausweis gültig bis14.05.2028
Endenergieverbrauch73 kWh/(m²*a)
Energieausweis Skala Energieausweis Zeiger

Ausstattung

Die Wohnanlage in der Heiligbronner Straße 34-44 in Schramburg-OT Sulgen wurde 1959 im klassischen
Siedlungsbaustil der damaligen Zeit, architektonisch schmucklos, aber in solider Bauweise errichtet.

In den 90er Jahre wurden schon einmal modernisiert. Sie befindet sich in einem altersgemäßen, aber durchaus gepflegten Erhaltungszustand.

Die Häuser haben ein einfaches Giebeldach mit einer Eindeckung mit Betonziegeln. Die Fassade ist gedämmt,
verputzt und gestrichen. Ein erneuter Fassadenanstrich steht mittelfristig an.

Es wurden isolierverglaste Kunststofffenster mit Rollläden eingebaut.

Die Wohnungen werden über eine Gaszentralheizung mit Wärme und Warmwasser versorgt.

Die Wohnung selbst ist auch in einem ordentlichen Zustand. Es sind in den Zimmern Teppich- oder PVC-Böden verlegt, im Bad und WC Fliesen. Die Wände sind mit einer Dekortapete oder Rauhfaser tapeziert und gestrichen.

Das Badezimmer und das sep. WC wurden von der jetzigen Eigentümerin bereits modernisiert. Beide haben ein Fenster. Das Badezimmer ist mit einem Waschbecken und einer Dusche ausgestattet. Es gibt dort auch den Waschmaschinenanschluss.

Zur Wohnung gehört ein großer gemauerter Kellerraum.

Die Einzelgarage ist mit einem Stromanschluss ausgestattet.

Lage

Die Große Kreisstadt Schramberg - auch "Fünf-Täler-Stadt" genannt - liegt landschaftlich sehr reizvoll im Tal der
Schiltach im Landkreis Rottweil, 25 km nördlich von Villingen-Schwenningen und ca. 25 km südwestlich von Rottweil. Freiburg ist etwa 50 km entfernt und in einer Stunde gut erreichbar.

Im Stadtgebiet von Schramberg fließen fünf Bäche aus den umliegenden Tälern zusammen. Dem entsprechend gibt es auch fünf Hauptzufahrtstraßen zur Kernstadt, die im Tal liegt. Die Stadt ist im Landkreis Rottweil die zweitgrößte Kommune und für die umliegenden Gemeinden das pulsierende Mittelzentrum.

Sie bietet ihren ca. 21.000 Einwohnern eine gute örtliche Infrastruktur mit Einkaufsmöglichkeiten aller Art,
einer soliden medizinischen Versorgung, Apotheken und diverse Banken. Es gibt ein facettenreiches gastronomisches und kulturelles Angebot.

Zahlreiche Kindergärten und Schulen aller Schulzeige sind ebenso vorhanden, wie ein lebhaftes Vereinsleben und vielfältige Sport- und Freizeitangebote für jeden Geschmack.

Die Stadt hat seit längerem keinen Bahnanschluß mehr. In die Region erfolgt die Verkehrsanbindung mit
Regionalbuslinien. Über die gut ausgebauten Bundesstraßen B 294 in Richtung Bretten-Freiburg und die B 462 in Richtung Stuttgart-Singen Autobahn BAB A 81 ( BAB Anschluß Rottweil ) ist auch eine überregionale Anbindung sichergestellt.

Die Wohnanlage selbst liegt am Ortsrand des zweitgrößten Stadtteils Sulgen ( mit ca. 7.000 Einwohnern ) in sonniger Aussichtslage auf einem Hochplateau über dem Schiltachtal in einem Mischgebiet Schiltach im Landkreis Rottweil, 25 km nördlich von Villingen-Schwenningen und ca. 25 km südwestlich von Rottweil. Freiburg ist etwa 50 km entfernt und in einer Stunde gut erreichbar.

Im Stadtgebiet von Schramberg fließen fünf Bäche aus den umliegenden Tälern zusammen. Dem entsprechend gibt es auch fünf Hauptzufahrtstraßen zur Kernstadt, die im Tal liegt. Die Stadt ist im Landkreis Rottweil die zweitgrößte Kommune und für die umliegenden Gemeinden das pulsierende Mittelzentrum.

Sie bietet ihren ca. 21.000 Einwohnern eine gute örtliche Infrastruktur mit Einkaufsmöglichkeiten aller Art,
einer soliden medizinischen Versorgung, Apotheken und diverse Banken. Es gibt ein facettenreiches gastronomisches und kulturelles Angebot.

Zahlreiche Kindergärten und Schulen aller Schulzeige sind ebenso vorhanden, wie ein lebhaftes Vereinsleben und vielfältige Sport- und Freizeitangebote für jeden Geschmack.

Die Stadt hat seit längerem keinen Bahnanschluß mehr. In die Region erfolgt die Verkehrsanbindung mit
Regionalbuslinien. Über die gut ausgebauten Bundesstraßen B 294 in Richtung Bretten-Freiburg und die B 462 in Richtung Stuttgart-Singen Autobahn BAB A 81 ( BAB Anschluß Rottweil ) ist auch eine überregionale Anbindung sichergestellt.

Die Wohnanlage selbst liegt am Ortsrand des zweitgrößten Stadtteils Sulgen ( mit ca. 7.000 Einwohnern ) in sonniger Aussichtslage auf einem Hochplateau über dem Schiltachtal in einem Mischgebiet">

Sonstiges

Die Angaben in diesem Exposé dienen dazu, dem Interessenten einen Überblick über das Angebot zu geben und zu entscheiden, ob er sich weiter damit befassen möchte. Sie erfolgen auf der Grundlage der zum Zeitpunkt der Erstellung des Exposés vorliegenden Objektunterlagen und sind daher sowohl hinsichtlich ihrer Vollständigkeit als auch ihrer aktuellen Gültigkeit ohne Gewähr.

Es obliegt dem Erwerber im Zuge des späteren Kaufvorganges selbst, die zur Verfügung gestellten Unterlagen zu prüfen und zur Grundlage seiner Kaufentscheidung zu machen. Maßgeblich sind alleine die im Kaufvertrag getroffenen Vereinbarungen. Korrekturen und Ergänzungen bleiben vorbehalten, ebenso ein zwischenzeitlicher Verkauf.

Soweit die Grundrissgrafiken Maßangaben und Einrichtungen enthalten, wird auch für diese jegliche Haftung ausgeschlossen. Grundrissgrafiken sind nicht immer maßstabsgetreu.

Der tatsächliche Grundriss oder auch die Bauausstattung kann schon bei der Errichtung des Gebäudes und während seiner Bestandszeit eine Änderung erfahren haben, die sich nicht in den Plänen oder der Objektbeschreibung wiederfindet. Gegenstand des Angebotes werden daher der Grundriss und die Ausstattung, die zum Zeitpunkt der Besichtigung des Objektes tatsächlich vorhanden sind.

Downloads

    Ihr Ansprechpartner

    • Peter Königstein
    Herr Peter Königstein
    E-Mail: p.koenigstein@holtz-immobilien.de
    Tel.: 0761 56000
    Mobil: 0172 3616942

    Kontaktanfrage

    Ich bin mit der Datenschutzerklärung einverstanden.

    Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtangaben. Persönliche Daten werden absolut vertraulich behandelt und nicht unbefugt an Dritte weitergegeben.

    Weitere interessante Immobilien

    Leider nicht gefunden